Technologie

Flexible und effiziente Arbeitsabläufe

In der Zusam­men­ar­beit mit erfah­re­nen Der­ma­to­lo­gin­nen und Der­ma­to­lo­gen ist uns schnell auf­ge­fal­len, dass es keinen ide­al­ty­pi­schen Ablauf im Arbeits­all­tag gibt. Jeder hat indi­vi­du­elle Arbeits­schritte, bei z.B. Ver­laufs­kon­trol­len oder eben bei der Foto­do­ku­men­ta­tion. Dabei fühlen sich viele Ärz­tin­nen und Ärzte durch die oft sehr strik­ten Pro­zess­vor­ga­ben in den bisher ver­füg­ba­ren Haut­bild­sys­te­men ein­ge­schränkt.

Aus diesem Grund lag das Augen­merk bei intellimago  auf einem mög­lichst freien Arbeits­ab­lauf. Dabei wird den­noch eine voll­stän­dige und umfas­sende Doku­men­ta­tion ermög­licht. Nicht zuletzt die Kom­bi­na­tion von Smart­phone und der dazu­ge­hö­ri­gen intellimago-App sorgt für diese enorme Fle­xi­bi­li­tät.

Ein Bei­spiel ist die ​„Work­list“: Die nächs­ten Pati­en­ten können (z.B. von Ihrer MFA) in einer soge­nannten ​„Work­list“ zusam­men­ge­fasst werden. Sie sehen dann sofort wie der nächste Pati­ent heißt und müssen ihn nicht erst suchen. Work­lists können ganz fle­xi­bel sowohl für ver­schie­dene Sprech­zim­mer als auch ver­schie­dene Ärz­tin­nen und Ärzte ange­legt werden.

Multi-User-Fähigkeit – ein System für alle.

Es spielt keine Rolle, ob eine Arzt­hel­fe­rin den nächs­ten Pati­en­ten in die Arbeits­liste ein­trägt, eine Ärztin gerade einen Bild­ver­gleich im Zuge einer Haut­krebs-Früh­erken­nung durch­führt, oder ein ande­rer Arzt gleich­zei­tig mit einem Hand­der­ma­toskop wie dem HEINE iC1 Bilder auf­nimmt: Par­al­le­les, per­for­man­tes Arbei­ten mit intellimago ist kein Pro­blem Dank der aus­gereif­ten Multi-User-Tech­nik:

  • Sie können von jedem Brow­ser aus, ohne Instal­la­tion von Soft­ware, auf intellimago zugrei­fen.
  • Oder Sie arbei­ten mit der prak­ti­schen iPhone-App.
  • Außer­dem können Sie auch mit Auf­steck-Der­ma­toskopen wie dem HEINE iC1, direkt auf intellimago zugrei­fen.
  • Die inte­grierte Benut­zer- und Rech­te­ver­wal­tung stellt sicher, dass nur berech­tigte Nutzer Zugriff erhal­ten.
  • Durch die zen­trale Spei­che­rung stehen alle Infor­ma­tio­nen jedem berech­tig­ten Nutzer zur Ver­fü­gung.

In Gemein­schafts­pra­xen, MVZ oder Kli­ni­ken ist es also nicht mehr not­wen­dig, in meh­rere teure Ein­zel­sys­teme zu inves­tie­ren, da ein intellimago-Server bis zu 10 mobile End­ge­räte gleich­zei­tig unter­stützt. Son­der­lö­sun­gen können selbst­ver­ständ­lich auch mehr End­ge­räte unter­stüt­zen (auf Anfrage).

Mobil und kabellos mit der intellimago-App

Zusam­men mit dem intellimago erwer­ben Sie auto­ma­tisch die App für Ihr iPhone oder Ihren iPod. Damit können z.B. in einem MVZ bis zu 10 mobile Anwen­de­rin­nen und Anwen­der (Erwei­te­rung mög­lich) auf intellimago zugrei­fen.

Mit der intellimago-App sind Sie nicht mehr an ein sta­tio­nä­res System gebun­den, um Unter­su­chun­gen durch­zu­füh­ren oder Auf­nah­men zuzu­ord­nen. Sie können damit jedes Scree­ning samt Doku­men­ta­tion durch­füh­ren. Das eröff­net Ihnen neue Mög­lich­kei­ten, Ihre Pati­en­ten zu unter­su­chen und zu bera­ten. Ganz ein­fach – Dank intui­ti­ver Bedie­nung.

Durch die Nut­zung der mobi­len WLAN Daten­ver­bin­dung und den Ein­satz der hoch­auf­lö­sen­den Touch­screen-Bild­schirme der Apple® iPho­nes® und iPods® können Sie sich frei bewe­gen und eine Unter­su­chung ganz ohne Rech­ner­zu­gang durch­füh­ren. Über die brow­ser­ba­sierte Bedien­ober­flä­che von intellimago können Sie außer­dem jedes Zimmer Ihrer Praxis, in dem ein Rech­ner mit WLAN steht, z.B. zum Haut­krebs-Scree­ning benut­zen.

Integrierter WLAN-Hotspot

Selbst wenn Sie bisher kein kabe­llo­ses Netz­werk in Ihrer Praxis haben, können Sie trotz­dem sofort star­ten und intellimago kabel­los und mobil nutzen. Jeder intellimago ist mit einem inte­grier­ten WLAN-Hot­spot aus­ge­stat­tet, der es Ihnen ohne wei­te­res ermög­licht, sich mit dem System zu ver­bin­den. Der inte­grierte WLAN-Hot­spot ist natür­lich ver­schlüs­selt (WPA2) und erfüllt damit alle Sicher­heits­an­for­de­run­gen.

Viel Speicherplatz, hohe Ausfallsicherheit

Der intellimago-Server bietet hohe Aus­fall­si­cher­heit. Er ist mit zwei sehr hoch­wer­ti­gen, red­un­dant arbei­ten­den Solid-State Fest­plat­ten, die über 1024 GB Speicherplatz verfügen, aus­ge­stat­tet. Sie sind zu einem soge­nann­ten RAID-System (Red­un­dant Array of Inde­pen­dent Disks) zusam­men­ge­fasst, was bedeu­tet, dass alle Daten stets par­al­lel auf beide Plat­ten geschrie­ben werden. Fällt eine Fest­platte aus, können Sie ohne Daten­ver­lust wei­ter­ar­bei­ten.

Solid-State bedeu­tet, dass die Fest­plat­ten ohne beweg­li­che Teile aus­kom­men, was deut­li­che Vor­teile in Geschwin­dig­keit und Lebens­dauer mit sich bringt. Die ver­wen­de­ten Samsung-Fest­plat­ten arbei­ten mit bis zu 540MB/​s sequen­ti­el­ler Lese- und 520MB/​s Schreib­ge­schwin­dig­keit.

Backups leicht gemacht

Sie können mit weni­gen Klicks Zeit­punkte defi­nie­ren, zu denen intellimago alle Pati­en­ten­da­ten, die Bild­da­ten­bank und auch alle Ihre Ein­stel­lun­gen auto­ma­tisch und ohne wei­te­res Zutun auf ein exter­nes USB-Spei­cher­me­dium spei­chert. Einmal ein­stel­len – fertig!